Matinee Filmmelodien …

Voller Begeisterung hat „ die liebe Verwandtschaft“ in Muellheim schon im letzten Jahr erzählt, dass sie einem Chor beigetreten ist: Dem Vokalensemble Muellheim.

Und ein Sommerkonzert wurde auch versprochen. Da war klar, dass ich aus Leverkusen anreisen werde. Im schönen Markgräflerland wurden dann gleich zwei Wochen Urlaub daraus, aber das ist eine andere Geschichte.

Alles kreiste letztendlich um den 26. Juli, den Tag des großen Auftrittes, und bis dahin bekam ich meine Familie auch kaum zu Gesicht. Probe, Probe, noch ne Probe, aber jedes mal glänzende Augen beim Erzählen hinterher. Vokalensemble Muellheim, Jugendensemble Power of Singers und ein Instrumentalensemble mit bekannten Filmmelodien…
Ddie Plakate waren überall zu finden und die Vorfreude war groß und wuchs weiter.

Sehr herzlich wurden wir dann an einem sonnigen Sonntag vor der kleinen Kirche empfangen und ins Innere geleitet. Die Freude und ein bisschen Aufregung war überall zu spüren.
Nicht alles ausverkauft? Das sollte sich ändern! In kurzer Zeit füllte sich der Raum bis zum allerletzten Platz. Eine wunderschöne, sonnige Atmosphäre und Vorfreude breitete sich auch im Zuschauerraum aus, der ich mich gerne überließ. Überall nur fröhliche Gesichter.

Das Vokalensemble nahm seine Plätze ein und nahm diese frohe Stimmung schon mit dem ersten Lied auf. „ Der Clou“ animierte mich gleich zum mitswingen, und ich war sprachlos ob des großartigen Klanges. So viel Professionalität hatte ich gar nicht erwartet.

Ganz vorne sitzend bekam ich auch viel von der Energie mit, welche die Chorleiterin an ihre Sänger – innen weiter gab. Großartig dieser persönliche Einsatz; da wollte ich am liebsten gleich mit machen.

Und so ging es weiter: anrührend, stimmungsvoll, heiter, melancholisch, schwungvoll….und auch das Jugendensemble mit dem rosaroten Panther machte beste Laune. So sicher und so beschwingt, herrlich da zu lauschen und zu schauen.

Instrumentalsolos, toller Sologesang  und immer wieder die wunderbaren Harmonien der einzelnen Ensembles, oder  – sehr stimmgewaltig und eindrucksvoll – alle drei gemeinsam.

Meine Stimmung wechselte zwischen swingen, klingen und „Gänsehaut“, je nach
Programmpunkt. Einfach großartig, was da geboten wurde.

Am großen, sehr verdienten Applaus habe ich mich dann sehr gerne und lange beteiligt.

Ich möchte mich noch einmal bei allen drei Ensembles für diesen wunderbaren Sonntagmorgen bedanken, der noch heute nach klingt.

Karten für einen möglichen weiteren Auftritt sind schon fest vorgemerkt…
bei der lieben Verwandtschaft

Marlies L. aus L.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.